Table-Top...the real ones!

Das Plakat ist schon Spitze! Jetzt werde ich mir noch das Bild ansehen. Und so wie ich dich kenne, wird es wieder wie bisher:(y)(y)(y)
 
Danke das Du uns auch bei der Entstehung von dieser Story mitgenommen hast, phantastischer Einfall und geniale AusfĂŒhrung 👍 👏👏👏👍
 
Ich schließe mich gerne an: Sehr kreativ und in der AusfĂŒhrung fotografisch spitze!! Gerne immer wieder mehr davon :) (y) (y) 👌
 
:love: Herzlichen Dank, dass Du uns die ganze Entstehungsgeschichte in allen Details so anschaulich hast miterleben lassen! Es macht große Freude, Deine Arbeit zu verfolgen und anschließend trotzdem noch einmal mehr ganz ĂŒberrascht zu staunen, wie perfekt das Ergebnis dann tatsĂ€chlich wirkt: Hervorragend in jeder Hinsicht, bereiten Deine Ideen und deren Umsetzung immer wieder grĂ¶ĂŸten Seh-Genuss! 👏 👏 👏

Wie auch @Tenno schon sagte: Gerne immer wieder mehr davon! (y)

Liebe GrĂŒĂŸe
Greta
 
Noch einmal meinen herzlichsten Dank fĂŒr all die netten Kommentare!:love:
Zur Zeit sind die Enten (und ich!) echt im Stress...es soll mal einen Kurzurlaub geben und die Enten packen bereits die Koffer.:sneaky:
Zuletzt sah man sie in der Stadt vor und in diversen ReisbĂŒros - auf der Suche nach einem geeigneten Reiseziel.
Davon soll es sogar ein Bild geben - kommt demnÀchst...;)
 
Die Enten sind wieder unterwegs...:giggle:

Die Zwei wurden in der Stadt vor und in diversen ReisebĂŒros gesichtet!
Ob sie dem Schmuddelwetter entfliehen wollen und noch vor Weihnachten einen Kurzurlaub antreten?:unsure:

Das "AufhÀngerbild" zum neuen Abenteuer ist diesmal etwas anders: ich wollte es mal als eine Art Comic-Zeichnung versuchen.
Das Ganze dazu noch ziemlich entsÀttigt - die Enten kommen zwar noch in Farbe, aber auch deutlich zarter in der IntensitÀt.
Ich glaube, sie sind "fĂŒndig" geworden und wir können uns schon bald auf ein Urlaubsfoto freuen...;)

Also bleibt d'ran...:)

Hier geht es zum "AufhÀngerbild" (oder auch "Teaser" genannt)
Last-Minute!
 
Die Enten haben sich tatsĂ€chlich fĂŒr den warmen SĂŒden entschieden und sind kurzerhand nach Afrika gereist.:giggle:

Dieses Reiseziel stand schon seit lÀngerem in ihrer (und meiner!) Planung. Es scheiterte bisher an passender Ausstattung...
Nun habe ich ein paar heimische Tiere gedruckt und bemalt, einen Löwen (den ich noch mit FellmĂ€hne bestĂŒckt habe) und ein paar Elefanten.
Den Ausflug haben sie mittels eines alten Landrovers aus den spĂ€ten 60ern gemacht - klapprig aber immer noch gut fĂŒr eine Landschaft ohne Straßen!
Die Enten sind mit (jeweils gedruckten) Fernglas und Kamera "bewaffnet" und tragen natĂŒrlich auch Tropenhelme!
Das Erinnerungs-Bild (mit leichtem Aufhellblitz;)) hat ihr Fahrer gemacht.
Der "Aufhellblitz" ist hierbei einfach ein Aufheller, der vorne das Licht der FlÀchenleuchte reflektiert.
Den Löwen habe ich in stolzer Pose (und sich den RĂŒcken wĂ€rmend) auf einen Stein gesetzt, im Vordergrund habe ich versucht etwas "Steppe" zu generieren, in dem ich GrasbĂŒschel mittels ausgefasertenm Sisalseil gebastelt habe.

Die Vorstellungen zu diesem Bild waren schon lange im Kopf fertig (wie so oft), die Bastelei und "Erschaffung" der Bildausstattung dauerte etwas lÀnger - das Bild war dann wieder schnell im Kasten.
Und nach dem Abbau ist alles immer sooo schnell wieder vorbei...und die nĂ€chste Bildidee rĂŒckt vor.

Hier der Aufbau:
IMG_20231118_190349.jpg
Der Bluescreen im Hintergrund dient der Einblendung eines Hintergrundbildes.
Untergrund sind wieder einmal ein paar Kilo Vogelsand.
Licht kommt hier noch vom Deckenlicht - im fertigen Bild von einer LED FlÀchenleuchte (warme Farbtemperatur), die ich wÀhrend der Aufnahme (Selbstauslöser mit Spiegelvorauslösung) einfach oben am Bluescreen gehalten habe.
Das Hauptlicht kommt dann also auch in etwas aus Sonnenrichtung, wie im spĂ€ter eingefĂŒgten Hintergrundbild.

Zum fertigen Bild geht es hier:
Heia Safari!

...und das nÀchste Abenteuer (?) steht schon in den Startlöchern...
 
Zuletzt bearbeitet:
Da bin ich jetzt gespannt auf das Endergebnis. Mit so einfachen Mitteln, okay, 3D-Drucker ist nicht einfach, aber der Vogelsand und Sisalenden, zauberst du eine ganze Landschaft.
 
Da bin ich jetzt gespannt auf das Endergebnis. Mit so einfachen Mitteln, okay, 3D-Drucker ist nicht einfach, aber der Vogelsand und Sisalenden, zauberst du eine ganze Landschaft.
Manche Dinge kann man auch kaufen: die Elefanten, den Löwen - nur dann deutlich teurer als aus dem Drucker. Und meist bekomme ich es auch noch in der passenden GrĂ¶ĂŸe hin. Also bin ich damit zumindest deutlich flexibler.
Man muss aber schon mal lĂ€nger grĂŒbeln, wie man etwas mit möglichst wenig Aufwand schafft...;)
 
Manche Dinge kann man auch kaufen: die Elefanten, den Löwen - nur dann deutlich teurer als aus dem Drucker. Und meist bekomme ich es auch noch in der passenden GrĂ¶ĂŸe hin. Also bin ich damit zumindest deutlich flexibler.
Man muss aber schon mal lĂ€nger grĂŒbeln, wie man etwas mit möglichst wenig Aufwand schafft...;)
Ich glaube, die Herausforderung, etwas mit einfachen Mitteln zu schaffen, ist das was dir gefĂ€llt. Wenn es einfach wĂ€re, wĂŒrde es dir nur halb so viel Spass machen.;):giggle:
 

Oben