Melancholie
Für das Bild haben sich die 135 Sek. total gelohnt. Für mich würde es wahrscheinlich noch melancholischer wirken, wenn Du unten rechts die "Kaulquappe" einfangen würdest.
 
Danke Burghard.

Ja, diese Überlegung hatte ich auch schon angestellt. Dachte, dass es dann etwas zu langweilig wird.

Gruß Ralf
 
Melancholisch ist das eine Utopia das andere. Doch ist es eine Starke Aufnahme auch mit Kaulquappe.
 
Die Kaulquappe darf bleiben, (y) sie belebt das Bild, aber ein wenig mehr Luft nach unten wäre nicht schlecht.
Ansonsten Top!
Gruß Wolfgang
 
ein super Bild ohne Frage ... (y) die LZB schmeichelt dem Motiv sehr ...
für mich kämen hier auch 2 Varianten in Frage - "Kaulquappe" weg oder etwas mehr Luft - könnte beides gut funktionieren
 
Danke Euch für die Vorschläge.

Habe Sie im Forum als Bilddiskussion bereitgestellt:

Viele Grüße
Ralf
 
Zunächst einmal: Das ist ein großartiges Foto. Es gehört zu der Art Fotos, weshalb ich überhaupt fotografiere - und das völlig unabhängig von der Kategorie. Der Titel Melancholie ist der Ausdruck von Deinem Gefühl und Deinem Sinn für das, was Du gesehen hast. Kurz gesagt: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Gratulation zu diesem Zungenschnalzer! Ganz große Klasse.
 

Medieninformationen

Kategorie
1910: Schwarz/Weiß - ohne Blumen und Tiere
Hinzugefügt von
lichtjahr21
Datum
Aufrufe
661
Anzahl Kommentare
16
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Gerät
SONY ILCE-7M2
Blende
ƒ/11
Brennweite
17,0 mm
Belichtungszeit
135 Sekunde(n)
ISO
100
Blitz
Aus, kein Blitz
Dateiname
b72007463_v3_1000.jpg
Dateigröße
70,1 KB
Aufnahmedatum
Fr, 27 Oktober 2017 4:24 PM
Abmessungen
1000px x 714px

Teilen

Oben