NGC7000
Bratz

NGC7000

...oder im Klartext: der "Nordamerikanebel"
Die Form des Kontinents gab ihm seinen Namen...kommt hier noch nicht so ganz gut heraus.
Man findet ihn im Sternbild Schwan - am späten Abend derzeit auch am westlichen Himmel.
Unten rechts der helle Stern ist der Deneb - ein guter "Leitstern".
Der Nebel ist mit bloßem Auge nicht sichtbar (ggf in sehr dunklen Gebieten und mondlosen Nächten als schwacher, diffuser Fleck mit dem Fernglas).
Die Entfernung dieses Gasnebels ist nicht genau bestimmbar, liegt aber zwischen 2.000 und 3.000 Lichtjahren und besteht überwiegend aus Wasserstoff, der teilweise in ionisierter Form (HII) auftritt und sichtbares Licht in Form von tiefroter Strahlung aussendet. Auf lang belichteten Fotografien erscheint der Nebel daher intensiv rötlich.
Hier waren es 140 Einzelaufnahmen, die zu einem Gesamtbild gestackt wurden.
Die Belichtungszeit lag bei "nur" gut 25 Minuten. Es war das erste "Deep-Sky"-Objekt, das ich fotografiert habe. Der Grund war, dass unsere Dachfenster entweder nach Osten oder eben nach Westen gehen...die "spannenden" Objekte (Milchstraße, Orion-Nebel, Plejaden...) sind aber derzeit mehr im Süden zu finden.
Die "Sternchen" habe ich mal dazu gezaubert...lockert den "Sternenwust" etwas auf und sieht vielleicht freundlicher aus.
Ach so.."NGC" steht für einen weiteren Katalog von astronomischen Objekten: "New General Catalogue of Nebulae and Clusters of Stars "
 
Zuletzt bearbeitet:
Sauber!

Welche Brennweite? Und wie groß ist der Nebel, der natürlich kein Nebel ist, auf dem Originalbild?
 
Danke Herbert!
Objektiv war auch hier das DA300mm f4.0
Die K1 war auch hier im APS-C-Modus...die ISO-Werte habe ich von 1600 bis 25600 durchprobiert - also eine bunte Mischung.
Es war halt das erste Objekt!
Durch die tlw. Überschneidungen wird das "Original" (es sind ja viele Bilder!) etwas gecropt...
Der Nebel selber ist auch von seiner Ausdehnung am Himmel recht groß ,- eben nur sehr schwach bis gar nicht sichtbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chapeau - das ist mal eine Aufnahme der besonderen Art - insbesondere die Strahlen der Sterne sind perfekt. Des Weiteren ist der Nebel farblich als auch von der Schärfe super.
Da bist Du aber ganz schön weit - bei uns ist es seit Tagen nur am Regnen.
 
Hut ab, auch von mir. Ich glaube da wirst du uns in Zukunft noch so manche
"Sternstunde" bereiten.
 
Einfach nur TOP!
Hast Du vieleicht die Möglichkeit M42(Orionnebel) zu erwischen?
Jetzt im Winter ist es eigentlich schon ein Pflichtobjekt;).
Ich wünsche Dir jedenfalls gute Sicht und warme Füße.
 
Dankeschön!:giggle:
...momentan ist 1. fast Vollmond und 2. ist es eh sehr bedeckt und regnerisch...
Ihr müsst also auf frische Bilder noch ein wenig warten. Es gibt ja noch soviel zu entdecken am Himmel :D
@Georg: ich kann Dir schon mal sagen, dass ich natürlich an M42 denke (und alle anderen Nebel im Orion!) Leider habe ich bisher nur eine etwas unscharfe Aufnahme des Nebels...ich versuch mal, was ich herausholen kann...
 

Medieninformationen

Kategorie
In der Dämmerung und in der Nacht
Hinzugefügt von
Bratz
Datum
Aufrufe
387
Anzahl Kommentare
11
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Dateiname
20191130_NGC7000_2_klein2.jpg
Dateigröße
573,8 KB
Aufnahmedatum
Mo, 02 Dezember 2019 12:16 AM
Abmessungen
1280px x 856px

Teilen

Oben