Whatsapp-Gruppe?

Bruno

Active member
Wäre es für Euch sinnvoll, eine WhatsApp-Gruppe "d-pixx" zu erstellen? So könnte man sich zeitnah über div. Dinge austauschen. Oder eine ins Forum integrierte Minichat-Plattform........
 

Jörg Mittendorf

Active member
Ich benutze zwar auch WhatsApp, aber eine d-pixx Gruppe muss ich nicht unbedingt haben. Wenn sich hier die Forumteilnehmer über Termine/Dinge austauschen, dann sind es doch oftmals Termine, die eh länger geplant sind.
Für eine Minichat-Plattform hier im Forum darüber sind bestimmt die Admins nicht so erfreut. Ich vermute auch, dass man die Forumsoftware nicht so leicht oder wahrscheinlich überhaupt um eine Minichat-Plattform erweitern kann. Sicherheitstechnisch bestimmt eine weitere Hürde.
 

Robert

Well-known member
Ich denke auch , dass die Zeitabstände hier groß genug sind, dass man das "spontane" und hyperschnelle WhatsApp nicht unbedingt braucht!
Gruß
Robert
 

McHenry

Member
Ich nutze Threema, das Schweizer Gegenstück zu Whatsapp. Die Server stehen in der Schweiz - die NSA geht leer aus 😂
 

Bruno

Active member
:LOL::LOL::LOL:

Also mir ist es ziemlich wumpe, ob die NSA bei mir mitliest. Wenn die echt nichts Besseres und Interessanteres zu tun haben....... dann viel Spaß dabei.
 

evalgg

Well-known member
also ich schlage vor wir schreiben demnächst alles in Bairisch. Da beißt sich die NSA die Zähne daran aus.;)
LG Eva
 

Jörg Mittendorf

Active member
Ich nutze Threema, das Schweizer Gegenstück zu Whatsapp. Die Server stehen in der Schweiz - die NSA geht leer aus 😂
Und wieviele von Deinen Bekannten/Freunden benutzen Threema? Sicherlich nicht viel. Ich habe auch schon einmal Threema verwendet und kam mir vor wie auf einer einsamen Insel. Die wenigen Bekannte/Freunde von mir, die Threema benutzten, da lohnte es sich nicht. Und die meisten benutzen jetzt Whatsapp
 

McHenry

Member
Und wieviele von Deinen Bekannten/Freunden benutzen Threema? Sicherlich nicht viel. Ich habe auch schon einmal Threema verwendet und kam mir vor wie auf einer einsamen Insel. Die wenigen Bekannte/Freunde von mir, die Threema benutzten, da lohnte es sich nicht. Und die meisten benutzen jetzt Whatsapp
Es sind schon einige. Manche benutzen beides, Whatsapp und Threema.

Gruß Henry
 

Bruno

Active member
Ich sehe auch ehrlich gesagt eben diese NSA-Probleme nicht so eng. Ich habe nichts zu verbergen, und sollte NSA meine Chats und Suchanfragen mitlesen, ist mir das tatsächlich hochgradig salami. Ich denke, die haben Besserers und Wichtigeres zu tun und zu lesen, als ein so kleines Mini-Licht in Deutschland auszuspionieren, dessen Leben für die so langweilig ist wie einem Kaktus beim Wachsen zuzusehen.

Solange Threeema und Konsorten über den Status einer Randerscheinung nicht hinaus kommen, werden die den Großen im Geschäft auch niemals das Wasser abgraben können. Und wenn sie es dennoch irgendwann einmal schaffen sollten, werden sie von den Großen geschluckt.
 

HerbertK

Administrator
Teammitglied
Dass man hier die Nasen von der NSA erwähnt, ist natürlich immer ein Spaß ... bis du irgendetwas über das Trumpeltier schreibst und nicht mehr in die USA einreisen darfst.

Abgesehen davon: Was mich an dem ganzen Kram stört, dass hier die Bausteinchen für die Werbung und auch für Versicherungen gesammelt werden.

"Sehr geehrter Versicherungsnehmer. Sie haben sich in der Whatsapp-Gruppe immer über ihre Party-Erlebnisse ausgetauscht. Daher bedauern wir Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir die Kosten für Ihre Leberbehandlung nicht übernehmen können. Mit freundlichen Grüßen - Ihre Versicherung."
 
Oben