Kaulquappe am Bildrand - der Teufel steckt im Detail

lichtjahr21

Well-known member
Danke Dieter für den Bearbeitungsvorschlag. Hochformat bietet sich hier auf jeden Fall an.

Euer Votum für die komplett gesäuberte Version ist ja sehr eindeutig - nach dem Motto "Weniger im Meer" ;-). Bin schon so gut wie überzeugt.

Gruß Ralf
 

evalgg

Well-known member
Mir gefällt es auch gut mit dem Seegras. Muß ja nicht alles so geschleckt sein. Aber die "Kaulquappe", die für mich wie eine schwimmende Ratte aussieht, die kann weg. Das hat aber mehr mit meiner Avversion gegen Ratten zu tun.
LG Eva
 

lichtjahr21

Well-known member
Danke Euch nochmals für die intensive Beschäftigung mit diesem Bild!

Habe das Bild mittlerweile komplett neu entwickelt. Das Verwendungsziel ist dabei ein Fineartprint. Konnte mich nicht durchringen, in der Querformatversion alle Seegräser zu entfernen (sorry, für mich wirkt es dann zu clean), das Hochformat ist ohne Seegras.

#8 Hier die Farbvariante, für mich auch reizvoll (schwarzweiß folgt etwas später).

Viele Grüße
Ralf

b72007463_v4_7x5_800.jpg
 

evalgg

Well-known member
Mir gefallen beide Varianten. Das Querformat zeigt mehr von dem zarten gelben Lichtschein. Das Hochformat fokussiert den Blick mehr auf die Stangen und den Weg hindurch. Es kommt also mehr auf die jeweiligen Vorlieben und den Verwendungszweck an.
LG Eva
 

evalgg

Well-known member
Ausgezeichnet! Die farbigen Bilder, Nr. 8 + 9, gefallen mir zwar auch sehr gut, aber Nr. 10 ist noch einen Tick besser.
LG Eva
 

AlexG

Member
Dann tanze ich mal aus der Reihe und stimme für #4, mit #2 könnte ich auch gut leben.
Bei #1 stört mich auch die Kaulquappe, weil sie zu nah am unteren Rand ist.
#3 ist mir aber zu langweilig, auch weil links dieses V weg ist.
#5: das Hochformat finde ich zu beengt.
Alles in allem gefällt mir das Motiv sehr gut und durch die LZB wirkt es sehr stimmungsvoll.

Nachtrag: #10 ist auch sehr stimmig.
 

lichtjahr21

Well-known member
Danke Alexandra!

Die Varianten mit etwas Kaulquappe und Raumgewinn darunter waren und sind auch immer meine Favoriten, #4 und #10 gehören zu dieser Gruppe.
Aber ich verstehe auch die Verfechter des maximalen Aufräumens ... .

Gruß Ralf
 
Oben