Der Steg am Schwansee

Allgäuknipser

Active member
DSC00504_1280_1.jpg
Dies ist meine erste eingestellte Version.
Wer möchte, kann gerne an dem Bild rumwerkeln und es auch wieder hier einstellen.
 

Allgäuknipser

Active member
Danke an Thomas und Herbert für die Verbesserungsvorschläge.
Ich habe jetzt noch einmal an der Geometrie herum gezuppelt.
Kontrast und Klarheit etwas erhöht. Mir gefällt es so schon ziemlich gut.
Einzig rechts oben die etwas überstrahlte Wolke stört mich noch.

DSC00504_1280_2.jpg
 

evalgg

Well-known member
Die überstrahlte Wolke würde im mit dem Bereichsreparaturpinsel (PSE) bearbeiten.
Ich habe das Bild mit dem Detailextractor aus den Nik-Filtern bearbeitet und etwas wärmer gemacht. Die zu hellen Wolken mit dem vorgenannten Bereichs-Reparaturpinsel korrigiert.
DSC00504_1280_2 CEdetsky+lev+bea.jpg
 

Bratz

Well-known member
Also ich habe natürlich meinen Vorschlag zur Kontrasterhöhung umgesetzt...aber noch weitere Kleinigkeiten "versucht".
Zuerst: der Himmel darf für mich ruhig "hell" sein - er ist nicht ausgefressen.
Zusätzlich noch folgende Module der NIK-Collection: "Darken/Lighten", "Tonal Contrast", "Glamour Glow"
Dazu noch den Steg etwas abgedunkelt mit "Dodge&Burn", die Leiterholme von der Farbe befreit, damit sie etwas mehr wie Edelstahl ausschauen und dann noch etwas nachgeschärft...dann kommt die Holzstruktur am Steg schön zur Geltung.
Dann schließlich noch mit einem Verlauf von unten her leicht abgedunkelt und auch etwas kühler abgestimmt...
Waren jetzt doch ein paar Minuten mehr, weil ich doch etwas probieren muste, abernun bin ich ganz zufrieden - ist natürlich immer Geschmackssache! :rolleyes:
Unbenannt-1.jpg
 

HerbertK

Administrator
Teammitglied
Zwei schöne Varianten.

Ich wünsche mir den Himmel aus Evas Bild in dem von Robert.

Was mich wundert ist die Spiegelung des Himmels rechts - die passt mir nicht so recht zu Original?
 

Allgäuknipser

Active member
Die überstrahlte Wolke würde im mit dem Bereichsreparaturpinsel (PSE) bearbeiten.
Ich habe das Bild mit dem Detailextractor aus den Nik-Filtern bearbeitet und etwas wärmer gemacht. Die zu hellen Wolken mit dem vorgenannten Bereichs-Reparaturpinsel korrigiert.
Zu #3 Den Himmel hast sehr gut in den Griff bekommen. Beim Wald ist mir die Detailextraktion einen Tick zu viel.
Also ich habe natürlich meinen Vorschlag zur Kontrasterhöhung umgesetzt...aber noch weitere Kleinigkeiten "versucht".
Zuerst: der Himmel darf für mich ruhig "hell" sein - er ist nicht ausgefressen.
Zusätzlich noch folgende Module der NIK-Collection: "Darken/Lighten", "Tonal Contrast", "Glamour Glow"
Dazu noch den Steg etwas abgedunkelt mit "Dodge&Burn", die Leiterholme von der Farbe befreit, damit sie etwas mehr wie Edelstahl ausschauen und dann noch etwas nachgeschärft...dann kommt die Holzstruktur am Steg schön zur Geltung.
Dann schließlich noch mit einem Verlauf von unten her leicht abgedunkelt und auch etwas kühler abgestimmt...
Waren jetzt doch ein paar Minuten mehr, weil ich doch etwas probieren muste, abernun bin ich ganz zufrieden - ist natürlich immer Geschmackssache! :rolleyes:
Zu #4 Wald, Wasser und Steg gefallen mir bei deiner Version recht gut. Der Himmel rechts oben hat aber die selbe Schwachstell, wie bei meiner überarbeiteten Version #2 .

Was mich wundert ist die Spiegelung des Himmels rechts - die passt mir nicht so recht zu Original?

Das liegt wohl daran, dass (allerdings auch im Original) das Ufer schräg verläuft. Rechts ist der Wald deutlich weiter vom Steg entfernt als links. Dadurch ist rechts viel mehr gespiegelter Himmel auf dem Bild zu sehen, als echter Himmel. (Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine o_O)
 

DidiS

Well-known member
Hier noch ein Versuch von mir. Ich finde das Ganze ein bisschen trist, außerdem störte mich die Himmelsspieglung links unten. Es ist natürlich eine Sache des Geschmacks die etwas kontrastreichere Variante, das Ganze ist mit Luminar ai entstanden, auch weil man hier viele Möglichkeiten hat, um schnell seine Vorstellung zu verwirklichen.
Gruß Dieter

DSC00504_1280_1.jpg
 

Allgäuknipser

Active member
Hier noch ein Versuch von mir. Ich finde das Ganze ein bisschen trist, außerdem störte mich die Himmelsspieglung links unten. Es ist natürlich eine Sache des Geschmacks die etwas kontrastreichere Variante, das Ganze ist mit Luminar ai entstanden, auch weil man hier viele Möglichkeiten hat, um schnell seine Vorstellung zu verwirklichen.
Gruß Dieter
Zu #10. Hallo Dieter, deine Bearbeitung ist doch noch mal "anders". Deine Korrektur an den Kontrasten und der Farbtemperatur (dein Bild erscheint mir "wärmer") finde ich auch sehr ansprechend. Deine Idee links in der Spiegelung den Himmel zu eliminieren hat mich überrascht, macht aber durchaus einen interessanten Eindruck. Einzig hätte ich dann auch oben etwas beschnitten, dass der Himmel links oben auch weg ist.
Auf Luminar bin ich ja schon neugierig, aber zur Zeit steht bei mir erst mal Einarbeiten in Affinity Photo an.
 

HerbertK

Administrator
Teammitglied
Deine Idee links in der Spiegelung den Himmel zu eliminieren hat mich überrascht, macht aber durchaus einen interessanten Eindruck. Einzig hätte ich dann auch oben etwas beschnitten, dass der Himmel links oben auch weg ist.
Ich würde nicht schneiden, sondern der Wald links nach oben ziehen, um den oberen Rand an die Spiegelung anzugleichen.
 

DidiS

Well-known member
Hallo Alex,
ich würde mich an deiner Stelle auch erst einmal intensiv mit Affinity Photo beschäftigen. Ich habe jahrelang eigentlich seit der ersten Windows Version mit Adobe Photoshop meine Bilder bearbeitet. Nach CS6 habe ich bedingt durch das doch recht teure Abo mich von Adobe getrennt und bin zu Affinity Photo gewechselt. Auch wollte ich mich nicht von Adobe abhängig machen und frei entscheiden, mit welcher Software ich arbeiten will. Durch diesen Umstand fiel mir der Wechsel zu Affinity Photo recht leicht, vieles ist ähnlich wie im Photoshop und die vielleicht dort 10 % mehr Umfang brauchen ohnehin nur die wenigsten.
Luminar Ai hat zwar viele Features, mit denen man schnell und unkompliziert ans Ziel kommt, es gibt aber auch einige Sachen, dafür braucht man dann ein Programm wie z. B. Affinity Photo.
Ich war mir auch nicht ganz sicher mit dem Himmel zu schneiden, er lockert aber noch ein wenig auf. Nur links der Wald dadurch wird die Linke Seite aber auch sehr kompakt.
Gruß Dieter
 
Oben