Rechteckverlaufsfilter

LightTro

Well-known member
Hallo Leute,

bin schon lange auf der Suche nach guten preiswerten aber auch farbtreuen Verlaufsfitern. Hat jemand von euch schon Erfahrung damit gemacht.
Welche Tipps könnt ihr geben. Bin für jede Anregung offen. Soll ja auch kein Fehlkauf werden. Bin gespannt....

Grüße von Gerd
 

Bratz

Well-known member
Hallo Leute,

bin schon lange auf der Suche nach guten preiswerten aber auch farbtreuen Verlaufsfitern. Hat jemand von euch schon Erfahrung damit gemacht.
Welche Tipps könnt ihr geben. Bin für jede Anregung offen. Soll ja auch kein Fehlkauf werden. Bin gespannt....

Grüße von Gerd
Zunächst würde ich "Gut, Preiswert und Farbtreu" mal etwas relativieren...alles zusammen geht wohl nicht. Andererseits kauft man die ja auch nicht dauernd nach - also eher was für's Leben (sofern man sie nicht zerdeppert)
ich bin nach vielem Sichten im Internet, Besprechungen, Tests, etc...bei Haida gelandet.
Nicht "billig", aber irgendwie liegen die verschiedenen Hersteller eh alle in einem sehr ähnlichen Preissegment...
 

LightTro

Well-known member
Zunächst würde ich "Gut, Preiswert und Farbtreu" mal etwas relativieren...alles zusammen geht wohl nicht. Andererseits kauft man die ja auch nicht dauernd nach - also eher was für's Leben (sofern man sie nicht zerdeppert)
ich bin nach vielem Sichten im Internet, Besprechungen, Tests, etc...bei Haida gelandet.
Nicht "billig", aber irgendwie liegen die verschiedenen Hersteller eh alle in einem sehr ähnlichen Preissegment...
Haida hatte ich auch schon im Visier. Danke erst mal.
 

Herby

Well-known member
Du hast nicht geschrieben um welche es geht. Schließlich gibt es weiche und harte, ja sogar Reverse-Filter und das auch noch in etlichen Farben.
Verlauffilter wirken je nach Brennweite sehr unterschiedlich. Ich benutze die von Rollei. Die sind aus Gorillaglas und halten auch derbe Stöße aus. Ich habe auch noch Rundfilter von Nisi und Haida. Alle sind auf vergleichbarem Niveau.
Noch ein Wort zum Filterhalter: falls du den für das Tamron/Pentax 15-30mm/2,8 kaufen willst, so ist der von Haida nicht so sehr zu empfehlen. Zur Montage muss das Objektiv von der Kamera ab und die Anschläge für die Ausrichtung sind nicht sehr stabil und verbiegen gerne. Das ist bei Rollei viel besser gelöst.
Abboniere mal den Newsletter von Rollei. Da gibt es laufend günstige Angebote und die Seiten sind auch sehr informativ.
 

Bratz

Well-known member
Noch ein Wort zum Filterhalter: falls du den für das Tamron/Pentax 15-30mm/2,8 kaufen willst, so ist der von Haida nicht so sehr zu empfehlen. Zur Montage muss das Objektiv von der Kamera ab und die Anschläge für die Ausrichtung sind nicht sehr stabil und verbiegen gerne. Das ist bei Rollei viel besser gelöst.
Das stimmt so nicht...ich schiebe den Filterhalter einfach von vorne auf das Objektiv und dreh ihn mit einem Feststellring fest. Fertig!
Da muss kein Objektiv abgenommen werden.
Und etwas stabileres (und genialeres jetzt mit der Magnethalterung!) als diesen Filterhalter habe ich noch nicht gesehen...
Vielleicht hast Du aber noch eine ältere Version...?
Dazu kommt, dass es bei Rollei leider oft nur eine sehr begrenzte Auswahl gibt! Vieles ist gar nicht im Sortiment - dazu kommen noch recht hohe Preise!
Die werden dann über die ständig laufenden "Aktionen" oftmals etwas gemildert. Ich finde auch die Seiten im Shop nicht wirklich übersichtlich oder gar informativ! Und vergleich mal die Preise...da kommt Haida sogar noch preiswerter weg!
Momentan finde ich bei Rollei übrigens nur 100mm Rechteckfilter (Außer Astro)...schon komisch...:unsure:
 

Herby

Well-known member
Ich habe ihn gar nicht sondern nur die Erfahrung eines Mitforenten (anderes Forum) weiter gegeben.
Wir sprechen vom Filterhalter 150mm für das Pentax/Tamron 15-30mm ?
Da steht auf der Haida Seite aber:
"Durch den von der Rückseite montierten Konterring entsteht eine extrem sichere Verbindung zwischen Objektiv und Halter"
Den Konterring muss man doch von hinten aufs Objektiv schieben, oder?

Diese etwas fimschigen Zacken kann man auf diesem Foto gut erkennen:


https://haida-deutschland.de/filter...on/pentax-sp-15-30mm-f/2.8-di-vc-usd-g2?c=140

Und guckst du: https://www.rollei.de/collections/verlaufsfilter da gibt es schon noch ein paar mehr.;)
 

Bratz

Well-known member
Hallo Heribert,

wenn man lediglich die Meinung anderer widergibt, kann das schon mal ins Auge gehen...;)
Und ja...wir sprechen vom 150mm Filterhalter (M15) für das 15-30,, f2.8
Die große Schrift (ich kann noch gut das Kleingedruckte lesen) nützt hier leider auch nix: ggf. meinen die die Rückseite des Filterhalters - aber er wird nun einmal von vorne aufgeschoben und dann einfach, schnell und sicher mit dem Ring fixiert!
Und "fimschig" ist an dem Teil mal aber gar nichts! Die von Dir so bezeichneten Zacken dienen lediglich der genauen Positionierung des Halters! Die müssen nicht größer sein und sind "am Stück" zusammen mit dem Haltering aus Vollmetall!

Zu Deinem Link auf die Rollei-Seite...kenn ich doch: das findest Du 100mm Filter - wo sind denn die 150mm Filter?

Ich möchte gar nicht sagen, dass die Rollei-Filter schlechter sind, nee...die sind bestimmt gut, aber sie sind mindestens ebenso teuer wie Haida und eben tlw. gar nicht zu bekommen!
Einen 150mm Filterhalter habe ich derzeit bei Rollei übrigens auch nicht gesfunden...(oder habe ich etwas übersehen?)

Ich habe schon ein paar Sachen bei Rollei gekauft - die Sachen sind o.k., aber für einen vergleichbaren Preis gibt es diese Artikel! auch anderswo!
Also wirklich nicht immer das Schäppchen, als das Rollei es darstellt! Mich würde auch interessieren, wer die einzelnen Produkte für Rollei herstellt, bzw. von welchen Marken die umgelabelt werden.
Muss aber jeder selber wissen...ich nöchte hier niemanden "bekehren":rolleyes:

Hier noch ein Link...Du siehst: er wird einfach übergestülpt - von vorne. Haida Filterhalter M15
 
Zuletzt bearbeitet:

Herby

Well-known member
Tatsächlich Thomas, die 150mm Klamotten scheint es momentan nicht zu geben. :oops:
Es war übrigens nicht nur eine fremde Meinung, ich hatte den Filterhalter mit verbogener Ecke in der Hand. Aber vielleicht haben sie das mittlerweile optimiert.
P.S. die große und dicke Schrift war übrigens copy&paste von der Haida Webseite geschuldet und missionieren will ich auch nicht.?

@Gerd: die Filter von Lee, Nisi, Haida und Rollei sind übrigens alle gleich dick und können mit allen Filterhaltern benutzt werden. Wenn du nur einen Verlauffilter benutzen willst...man kann die auch ohne Halter benutzen.
 

Bratz

Well-known member
Alles Gut! :)
..aber wer diese Zacken verbiegt, der muss schon enorme Kraft aufwenden...ich vermute, da wird er eher abbrechen.:unsure:
Vielleicht war es aber auch eine frühere Serie - seit 2-3 Jahren sind die wohl deutlich besser geworden.
Ich habe meinen jetzt etwa 1 Jahr...ich glaube nicht, dass ich ihn jemals kaputt bekomme;)
 

Bratz

Well-known member
Habe gerade von Rollei auf Nachfrage erfahren, dass sie das 150mm System nicht mehr anbieten.:confused:
Na guck...und DAS meine ich: die verkaufen kein festes Sortiment, sondern machen ständig "Angebote" - und da möchte ich nicht wissen, wie es dann mit evtl. mal notwendigen Ersatzteilen aussieht.:unsure:
 

LightTro

Well-known member
Na besten Dank für eure Mitteilungen.
Ich habe mir billige Verlaufsfilter vor ein paar Jahren gekauft. Gläser aus Kunststoff zerkratzen schnell. Der Filterhalter wackelt und
die Nasen sind auch achon weggebrochen. Für das Ausprobieren waren die gut. Die Filter selbst neigen zu Farbverschiebungen.
Jetzt bin ich halt dran, mir was anständiges zuzulegen. Hatte auch schon diverse Tests gelesen, aber mal von euch Rückmeldung zu
bekommen ist auch ganz wichtig. Den Filterhalter werde ich warscheinlich von Haida nehmen. Starterset M10 ist ja schon recht viel dabei.
Mein Sigma hat 17-70mm, da sollte doch das 100er Glas reichen, oder soll ich doch zum 150er (M15 Halter) greifen für den Späteren Umstieg auf andere Objektive?
Dürft euch gern noch mal äußern, bin für jede Anregung offen.
 

Bratz

Well-known member
Was die Größe angeht...da wirst Du selber entscheiden müssen!
Für das 17-70mm wirst Du mit 100mm auskommen. Frage ist, ob Du es jetzt evtl. bereits absehen kannst, dass Du Dir später ein Objektiv holst, welches 150mm Filter notwendig macht! (was für ein Satz!)
ICH habe es nur wegen des 15-30mm - anders geht es da nicht! Du bekommst aber auch Objektive mit recht kleiner Brennweite, ohne dass Du direkt auf die Riesendinger wechseln must! Hängt ja auch immer vom Durchmesser der Frontlinse ab - die ist beim 15-30 nun mal recht groß und ein 100mm würde stark vignettieren. (Da würde wohl der Filterhalter schon die Ecken verdunkeln - wobei ja nur dieser 150er d'rauf passt!)
Gegenargument für 150mm ist auch der Preis des großen Systems! Doch deutlich teurer...UND deutlich größer und mal eben nicht noch in die Fototasche zu stecken...der Filterhalter ist schon ein Klopper...
Du kannst den natürlich auch immer über Adapterringe auf kleinere Filtergewinde setzen...aber es sieht schon witzig aus, wenn solch ein großes Teil auf einem 67mm Gewinde hockt.;)
 

Herby

Well-known member
Für APS-C braucht man glaube ich den 150mm Filter nie. Neben dem Preis ist besonders der Platzbedarf der größeren Filter nicht zu unterschätzen. Kommt ja auch drauf an, wofür du Filter haben und benutzen willst. Für gemäßigte Brennweiten sind die Pol- und Graufilter in der runden Version praktischer. Und für den Verlauf muss man nicht unbedingt einen Filterhalter benutzen. Den kann man auch mit der Hand davor halten.
Ich habe hier noch einen Anbieter gefunden: www.kasefilters.de
 

LightTro

Well-known member
Danke für den Tipp. Mit dem davorhalten ist das so ne Sache bei 72mm Filtergewinde. Da konnt schnell das Glasende in Sicht, wenn man
da nicht aufpasst. Und für Langzeit wird es dann auch nix. Mal sehen was ich draus mache.
 
Oben