Luminar und Adobes Bildbearbeitung

DidiS

Well-known member
Hi,
ich habe mittlerweile eine Möglichkeit gefunden den Photoshop CS 6 moderner zu gestalten, und zwar mit LuminarFlex als Plug-In.
Wer Luminar 3 einmal gekauft hat, bekommt LuminarFlex als kostenloses Plug-In für Adobe‘s Bildbearbeitungsprogramme dazu. Während Luminar 3 eine Vollversion inklusiv einer Bibliothek, ähnlich Lightroom beinhaltet, so fehlt diese bei Luminarflex.

Die Luminar Software Ist neben einem Raw Konverter auch ein vollwertiges Bildbearbeitungstool, das kaum Wünsche offenlässt. Vieles gibt es einfach selbst in Adobe CC noch nicht. Zu erwähnen wären die intelligenten Filter, das Arbeiten mit Looks und LUT. Wenn ich alles Aufzählen würde, was mit diesem Programm alles so möglich ist, es würde den Rahmen hier sprengen. Hier könnt ihr mehr erfahren: https://skylum.com/de/luminar.

Ich war ja lange ein Gegner von Adobe‘s Abo Modell und bin es auch immer noch, dafür gibt es mittlerweile günstigere und in Teilen auch bessere Software und das als Kaufversionen mit kostenlosen Updates. Mit Luminarflex als Zusatz zum Photoshop, da könnte ich mich mit Adobe schon wieder anfreunden und hier speziell mit CS6.

Die Luminar Software gibt es auch zum 14-tägigen ausprobieren. Man liest zwar auf Youtube zu den Tutorials teilweise negative Kommentare. Viele der Kommentatoren sind aber auch nur Dummschwätzer, oder haben einen zu schwachen Rechner, ich kann dieses negative allerdings nicht bestätigen. Bisher hatte ich noch keine Abstürze, manches könnte zwar etwas flotter laufen, aber das wird schon noch werden, das Programm ist ja noch relativ jung. Einige Versionen des Photoshops hatten auch zeitweise Probleme, die dann erst durch Updates behoben werden mussten.

Ich denke es lohnt sich das Ganze einmal anzuschauen, auch weil man die letzte Kaufversion CS6 nicht aufgeben muss, man erweitert sie ja nur beträchtlich. Ich habe es bei mir so gemacht, Luminarflex nur als Plug-In genommen, während ich die Bibliothek in Luminar 3 als Ersatz für Lightroom benutze.
Falls ihr das Ganze einmal ausprobieren wollt, ich wünsche euch viel Spaß dabei.
LG Dieter
 

Helmut Hess

Well-known member
Skylum Luminar war für mich der Auslöser, endlich aus dem Adobe Abo System auszusteigen. Adobe CC war für mich, wie mit dem Spaceshuttle zum einkaufen fahren - völlig überdimensioniert. Luminar, LuminarFlex und auch Aurora von Skylum machen sich gut im Workflow bei lightroom 6 und Photoshop 6. Die Tools werden nach jedem Update besser.
 

DidiS

Well-known member
Mein erster Ausstieg aus Adobe's Abo Modell hieß Affinity Photo. Leider gibt es in diesen Programm immer noch kein Bibliotheksmodul, hierfür gibt es jetzt aber Luminar 3. Man kann zwar sagen, ich muss mich mit zwei unterschiedlichen Programmen herumschlagen, gleiches muss ich aber auch mit PS und LR.
Das gute ist nun, auch in Affinity Photo lässt sich Luminar als Plug-In einbinden, brauche ich daher überhaupt noch Bildbearbeitung von Adobe? Warum ich überhaupt noch CS6 auf meinen Rechner habe, es sind ganz einfach Plug-Ins die speziell nur für Adobe gemacht sind, nur das ist der einzige Grund. Ich habe für Affinity Photo damals knapp 40 € und jetzt für Luminar einen Sonderpreis von 49 € bezahlt, dieses einmalig plus Bonus Geschenke. Anders als bei Adobe waren bisherige Updates kostenlos, für die Differenz zum Abo-Preis von Adobe könnte ich mir diesen Sommer aber viele Speiseeiskugeln kaufen.
LG Dieter
 

schwerdt

Active member
Ich kann mit den Adobe-Programmen nichts anfangen. Am liebsten nutze ich Freeware-Tools, die auch auf Lunux verfügbar sind: Rawtherapee und Gimp. Luminar nutze ich für den letzten Schliff oder für Hochzeitsfotos. Da gefällt mir vor allem die Gesichtserkennung/Aufhellung. So manch anderer Filter ist dort auch sehr elegant gelöst.
Ansonsten auch viel Kommandozeilenprogramme (ImageMagick, starnet++ oder auch Hugin auf der Kommandozeile). Für Astrofotografie vor allem Deep Sky Stacker, Siril und Sequator.
 

Jörg Mittendorf

Well-known member
Hallo Dieter, danke für die Infos.
Da frage ich mich natürlich, wie lange Skylum die doch schon sehr alte Version von Photoshop noch unterstützt.
 

schwerdt

Active member
Die Kombi Photoshop Elements und Luminar 4 funktioniert übrigens auch - aber auch dennoch reizt mich Photoshop nicht ....
 

Jörg Mittendorf

Well-known member
Soweit ich weiss nicht. Es soll wohl Leute geben, die es mit 'wine' zum Laufen bekommen haben, aber das Programm ist ja ohnehin so schnarchig langsam - das habe ich dann gar nicht erst versucht ...
Das macht ja dann auch keinen Sinn.
Ich muss aber dazu sagen, dass ich Luminar Neo habe, und das läuft auf meinem iMac sehr schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben