Brunos Bild "Einmal Nackenstarre bitte"

udodittmann

Well-known member
Mein erster Versuch war gescheitert, da die dünnen Linien auf der rechten Seite immer ausfransten - daher habe ich die linke Seite gespiegelt verwendet, was dem Foto sowieso noch eine verbesserte Symmetrie gibt. Den Rest habe ich mit ein paar Klicks in On1 Photo Raw gemacht - ich bin viel zu faul für Photoshop-Akrobatik:

1) Filter ToneEnhancer/Shadows darker
2) Filter ToneEnhancer/Clarity
3) Filter Sharpening/HighPassSharpening
4) Filter ToneEnhancer/Lighter - aber nur mit einem sog. PerfectBrush-Pinsel in die weißen Flächen geklickt

Fertig
 

Anhänge

  • TD7IMG_12316_1X.jpg
    TD7IMG_12316_1X.jpg
    397,7 KB · Aufrufe: 31

Bruno

Well-known member
Sorry, sorry, sorry, ich sehe Deine Arbeit jetzt erst das ist völlig an mir vorbei gegangen.

Die Ausrichtung/Spiegelung gefällt mir gut, es wirkt mir aber zu hart und kontrastreich.

Danke für Deine Mühe.
 

Buni

Well-known member
Also ich mag diese grafische Ausarbeitung von Udo. Dieses "räumliche Fachwerk" bietet sich förmlich dafür an. Aber, es ist halt wieder Geschmacksache.
 

Jörg Mittendorf

Well-known member
Die Ausrichtung und Spiegelung ist wirklich exakt, gefällt mir sehr. Aber wie Bruno schon oben geschrieben hat, finde ich das Bild zu kontrastreich.

Wie sah den die Aufnahme vor der Bearbeitung aus?
 
Oben