Ausschnitt
frame

Ausschnitt

Erst dachte ich an die Gaumenplatte eines Gebisses. Aber es ist wohl eher ein glänzendes Teil in dem sich etwas Rotes (Sonnenschirm ?) spiegelt. Oder etwas anderes.
 
Ich bin mir auch sehr unschlüssig darüber, was es sein könnte,... ;) Nicht uninteressant, aber jetzt auch nicht der große "Brüller",... trotz dem wüsste ich gerne was es wirklich ist? :)
 
Musste auch kurz die Augen verknoten, aber es ist wohl eine rostige Platte (von einer Skulptur oder Wegweiser oder ...) in der ein Bogenförmiges Loch ist und dahinter, in der Durchsicht durch diesen "Ausschnitt" (siehe Titel), ist eine rote Fahne oder der schon genannte Sonnenschirm.
 
Ausschnitte werfen aber keine Schatten:unsure:
Das ist kein Schatten, das ist die Kante des Ausschnitts. Man erkennt links am Ausschnitt die Materialdicke. Der Kamerastandpunkt ist dabei so gewählt, dass man die rechte Kante nicht mehr sieht und das Auge dadurch getäuscht wird. Anfangs dachte ich auch, es wäre ein Schatten. Wenn man aber mal den Knoten gelöst hat verschwindet der Schatten und wird zur Objekttiefe.
 
Das ist kein Schatten, das ist die Kante des Ausschnitts. Man erkennt links am Ausschnitt die Materialdicke. Der Kamerastandpunkt ist dabei so gewählt, dass man die rechte Kante nicht mehr sieht und das Auge dadurch getäuscht wird. Anfangs dachte ich auch, es wäre ein Schatten. Wenn man aber mal den Knoten gelöst hat verschwindet der Schatten und wird zur Objekttiefe.
Sehr gut beschrieben 👍.
 
Das ist kein Schatten, das ist die Kante des Ausschnitts. Man erkennt links am Ausschnitt die Materialdicke. Der Kamerastandpunkt ist dabei so gewählt, dass man die rechte Kante nicht mehr sieht und das Auge dadurch getäuscht wird. Anfangs dachte ich auch, es wäre ein Schatten. Wenn man aber mal den Knoten gelöst hat verschwindet der Schatten und wird zur Objekttiefe.
Genau, das ist die Lösung. Gute optische Täuschung, unser Gehirn will eben überlistet werden :D
 
Das ist kein Schatten, das ist die Kante des Ausschnitts. Man erkennt links am Ausschnitt die Materialdicke. Der Kamerastandpunkt ist dabei so gewählt, dass man die rechte Kante nicht mehr sieht und das Auge dadurch getäuscht wird. Anfangs dachte ich auch, es wäre ein Schatten. Wenn man aber mal den Knoten gelöst hat verschwindet der Schatten und wird zur Objekttiefe.
Das hast du völlig richtig erkannt. Es handelt sich um eine Metall-Skulptur mit „Durchblick“. Im Hintergrund ist eine Fahne angebracht, welche ich unscharf darstellen wollte.
Danke an alle für die Kommentare!
 
und schwupps: schon sieht das Auge etwas komplett anderes. Keinen rot/blauen Bogen mehr auf einer rostigen Platte, sondern eine rostige Platte mit bogenförmigem Loch. Perfekt reingelegt (y):love:(y)
 
Das ist kein Schatten, das ist die Kante des Ausschnitts. Man erkennt links am Ausschnitt die Materialdicke. Der Kamerastandpunkt ist dabei so gewählt, dass man die rechte Kante nicht mehr sieht und das Auge dadurch getäuscht wird. Anfangs dachte ich auch, es wäre ein Schatten. Wenn man aber mal den Knoten gelöst hat verschwindet der Schatten und wird zur Objekttiefe.
Hallo Jochen,
danke für die genaue Beschreibung. Da macht sich leider meine Sehschwäche bemerkbar. Aber dank deiner Erklärung konnte ich meine Augen auch umpolen!
 

Medieninformationen

Kategorie
Minimalismus
Hinzugefügt von
frame
Datum
Aufrufe
350
Anzahl Kommentare
12
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Gerät
SONY SLT-A77V
Blende
ƒ/11
Brennweite
50,0 mm
Belichtungszeit
1/250 Sekunde(n)
ISO
100
Blitz
Aus, kein Blitz
Dateiname
DSC02375_DxO_DxO.jpg
Dateigröße
1 MB
Aufnahmedatum
Mo, 13 Mai 2013 5:07 PM
Abmessungen
1280px x 881px

Teilen

Oben