Wie alt ist das Arbeitspferd?

HerbertK

Administrator
Teammitglied
Liebe Alle!

Aus gegebenem Anlass (siehe "Pentax ist ...") mal eine kleine Umfrage:

Wie alt ist die Kamera, die ihr aktuell am häufigsten einsetzt, also das "Arbeitspferd" eurer Ausrüstung?

Wer mag, kann dazu schreiben, welche Kamera das ist, aber das ist natürlich nicht verpflichtend.
 

Mitch

Member
5 Jahre hat meine Olympus OMD EM 1 nun schon auf dem Sensor.... verrichtet ihren Dienst wie eh und je. Einmal musste sie zum Service, weil sich die Belederung ablöste. Ich bekam eine kompl. gereinigte und neu belederte , kompl. geprüfte Kamera zurück, bei der, der Techniker sogar noch eine lose Öse fand und diesen Fehler gleich mit beseitigte. Auch einen kompl. Bericht legte man bei. Der ganze Service dauerte nicht einmal eine Woche. Und das ganze mit einem Abhol und Bringeservice. Ja, auch das begeistert mich unter anderem bei Olympus. Jetzt hat sie noch bis Dez. Garantie und ich vertraue darauf, das ich noch viele Jahre mit der Kamera tolle Bilder machen kann.
 

Robert

Active member
Im Moment ist meine Canon 6D MKII am meisten im Einsatz! Seit DFezember 2017....im Telebereich noch mit der 70D ...dürfte jetzt 5 Jahre "alt" sein!
 

Halunder

Active member
Moin Moin,

meine Nikon D800 ist seit November 2012 im Einsatz, bisher ohne Probleme

meine Nikon D300 ist ca. 10 Jahre im Einsatz, bisher ohne Probleme, aber ich denke auf Grund der
Auslösungen wird demnächst Ersatz fällig, man merkt das schon bei Serienbilder

meine Analoge Konica Minolta Spiegelreflex ca 30 Jahre im Einsatz, bisher ohne Probleme

Grüße Herbert
 

Manni

Well-known member
Meine "normale" Kamera, die Oly EM 1 nutze ich seit Mitte 2015,
Meine Kamera für ganz kleines Gepäck, die Sony RX100 III, seit Mitte 2016.
 
Zuletzt bearbeitet:

MiniOn

Active member
Seit Juli 2014 tut die Nikon D7100 ihren Dienst. Einmal zur Reparatur (Bildschirm defekt, selber schuld!)
Seit Januar 2019 ist eine Olympus OM-D EM5 MarkII dazugekommen. Allerdings gebraucht gekauft mit 430 Auslösungen.
Bei der NIKON bin ich am Überlegen, auf Vollformat umzusteigen. Passende, gute Objektive habe ich schon.
 

ClausH

Member
Im Juni 2015 habe ich meine Sony Alpha 7 (ohne Zusatz) gekauft. Wenn ich mich richtig erinnere, ist die Kamera 2013 auf den deutschen Markt gekommen.
Für dieses Jahr plane ich keine Neuerwerbung.
Gruß
Claus
 

Eduardo

Member
Mit der analogen Minolta SR-T101 fotografierte ich ohne Probleme während 27 Jahren. Die "analoge Zeit" mit Nikon F100 dauerte kanpp 10 Jahre, ebenfalls ohne Probleme. Wegen vorhandenen Objektiven blieb ich bei Nikon, kaufte eine D300, welche mich während 9 Jahren auf vielen Reisen begleitete; ohne irgendwelche Probleme. Aus verschiedenen Gründen (Sensor-Qualität, Pixel-Zahl, Grösse/Gewicht) wechselte ich vor 2 Jahren zu Olympus. Die OM-D M1 II mit 12-100mm ist seither mein Arbeitspferd.
 

WolfgangF

Active member
Mein Arbeitspferd ist aktuell die Nikon D750 seit April 2015.
Die Nikon D7100 und die D300s sind auch immer wieder noch im Einsatz.

Gruß Wolfgang
 

DidiS

Active member
Das ist zwar nicht ganz so einfach, aber ich habe mal recherchiert. Meine erste und auch älteste Kamera ist die 15 Jahre älte Konica Minolta Dimage A2, sie funktioniert immer noch einwandfrei, ich habe vor Kurzem hier noch ein Bild damit eingestellt. Als Nächstes kam dann eine Konica Minolta Dynax 7D, die ich allerdings verkauft habe und mir dafür eine Sony A 700 zugelegt habe. Auch mit dieser 11 Jahre alten Kamera arbeite ich immer noch, im Makrobereich ist der Spiegelreflexsucher (Prismensucher), nicht zu unterschätzen. Ich würde allerdings sagen, dass meine 7 Jahre alte Sony A99V zurzeit immer noch meine Hauptkamera ist, das Kleinbildformat hat schon was. Meine neuste Kamera ist eine 1 Jahr alte Sony 6000, gewissermaßen eine Kamera für immer dabei, da sie samt Kit Objektiv gut in die Jackentasche passt.
Die neusten Kameras habe sicher auch so einige Vorteile, man muss sich nur Fragen, brauche ich das alles, bzw. habe ich diese ganzen Neuerungen bisher vermisst. Aber das wäre eher ein neues Thema.
Gruß Dieter
 

Georg

Active member
Meine Sony 77M2 wird bald 3 Jahre alt. Zuverlässig und für jede Action zu gebrauchen.
Harmoniert sehr gut mit Tamronobjektive (70-200, 2,8 / 150-600, F5-6,3).
Die Alpha 57(ca.6Jahre) benutze ich nur nur noch selten.
LG Georg
 

lichtjahr21

Active member
Mit der A7Riii arbeite ich seit November 2018.
Einsatzzeit erlebt auch noch eine A7ii, die im Februar 2015 angeschafft wurde.
Viele Grüße
Ralf
 
Meine Sony A7 ii nutze ich jetzt seit 23 Tagen und bin bisher sehr glücklich damit😍. Meine Sony A-58, die ich seit 2016 als Ersatz für meine seit 2011 genutzte und 2016 geklaute Sony A-450 bleibt als Ersatz liegen.
Wat n komisch klingender Satz ...
 

joos63

New member
Ich kaufe ausschließlich Gebrauchte, bis auf meine Älteste, eine Nikon D70, die war nagelneu, seit Mai 2005 im Einsatz, Belederung klebrig weil der Weichmacher rausgeht, aber funktioniert noch, kommt aber meisten nur noch bei Panoramen zum Einsatz. Ansonsten:
D300 seit 2009 im Einsatz
D700 seit 2013 im Einsatz
D4 seit März 2019 im Einsatz, mein aktuelles, meistgebrauchtes Arbeitstier.
 

janny

New member
Meine Sony A 77 ist seit 2006 ohne Tadel im Einsatz, geht jetzt an meinen Sohn über, damit ich den Werdegang meiner Enkelin mitbekomme.
Bei mir ist seit März 2019 eine A 99 II im Einsatz. Außerdem seit 3 Jahren eine RX 100 II als immer dabei.
 

Halunder

Active member
meine Älteste, eine Nikon D70, die war nagelneu, seit Mai 2005 im Einsatz, Belederung klebrig weil der Weichmacher rausgeht, aber funktioniert

Kann man bei Nikon austauschen lassen kostet nicht allzuviel oder sich einen Überzug besorgen.
Gruß Herbert
 
Oben