Meine Homepage

Halunder

Active member
Moin zusammen,

habe heute einen "netten" Anruf (natürlich Callcenter :rolleyes:) von meinem HP-Anbieter bekommen und wurde daraufhin
belehrt das ich eine Datenschutzerklärung einfügen müsste. Die Diskussion war heftig, insbesondere als ich merkte
das mich jemand belehren möchte der keine Ahnung hat. KUG was issen dat so ungefähr. Die Dame drohte sogar mit
der Möglichkeit einer teuren Abmahnung usw.
Kurzum: Habe meinen Vertrag gekündigt und die Seite geschlossen - also bitte nicht mehr anklicken - Danke.
Wir leben in einem Staat wo man sich für alles erklären muss, demnächst gibt es noch eine Datenschutzerklärung wenn man
auf der Toilette war, damit man bei einer Verstopfung weiß wer der Übeltäter war.

Grüße Herbert / ohne K
 

Bruno

Active member
Der ganze DSGVO-Mist kann einem mächtig auf den Senkel gehen, da stimme ich Dir zu. Dennoch, warum gehst Du nicht hin, suchst Dir einen x-beliebigen DSGVO-Generator raus, copy&paste und fertig. Ist doch wirklich schade drum, Du hattest eine tolle Seite und hast Dir viel Mühe gegeben.
 

Halunder

Active member
Bruno Danke für das Lob, aber nach dem Gespräch ist mir das vergangen .
Im Gespräch wurde deutlich das einiges in den Vorlagen fehlt,
man muss da noch einiges einsetzen und ohne Rechtsanwalt kommst Du da nicht mehr weiter.
Wenn einer einen falsch gelegten Krümmel findet dann brennt der Busch.
Irgendwann haben wir ein Paragraphenbuch als Staatschef.
 

Helmut Hess

Well-known member
Ich stehe da momentan auch auf dem Schlauch. Meine HP wird in der Adresszeile als "nicht sicher" bezeichnet, vermutlich weil ich diesen "Cookie-Hinweis" nicht eingebaut habe. Meine HP wurde mir mal von einem netten Menschen in Wordpress programmiert und leider ist der Mann nicht mehr greifbar.
Wenn ich wüsste, was ich wo und wie mit Wordpress einfügen muss, würde ich das mal versuchen, aber ich sag nur: Böhmische Dörfer...
Vielleicht hat hier im forum jemand mehr Ahnung von Wordpress? Unsere freundlichen admins hier vielleicht?
www.galerie-ef.de
 

Robert

Well-known member
Hallo Helmut......diesen Satz auf deiner Homepage finde ich KLASSE!!!!
*
Da ich bei meinen Streetfotos die abgebildeten Personen nicht immer nach ihrer Zustimmung zur Veröffentlichung fragen kann, bitte ich um Mitteilung falls sich jemand auf meinen Fotos entdeckt und die Veröffentlichung nicht wünscht. Das Foto wird dann umgehend entfernt.
*
Das wäre genau die richtige Formulierung um Fotografieren wieder "sicher" zu machen und auch wieder tolle "neue"Streetfotos zu sehen!
Deine Streets sind super gut und auch z.t. sehr "gewagt" ....aber ich würde da auch nicht zurückschrecken! Erst muss mal jemand klagen und dann ist es j akein Problem die Bilder zu entfernen! Einen Nachweis zu erbringen dass der /die fotografierte einen Nachteil oder Schaden genommen hat wird wohl auch für den Kläger nicht ganz einfach sein!
Gruß
Robert
 

Helmut Hess

Well-known member
Hallo Helmut......diesen Satz auf deiner Homepage finde ich KLASSE!!!!
Danke Robert (y)
Der Satz ist ja reine Vorsichtsmaßnahme. Bisher hatte ich noch nie Probleme mit meinen Streetfotos. Nur bei facebook sollte ich mal ein Bild löschen, obwohl die Person nicht erkennbar war (weil von hinten aufgenommen).
Abgesehen davon habe ich z.Zt absolut keinen Bock, Streetfotos zu machen - ohne rationalen Grund - meine Frau macht sich schon Sorgen, weil ich in der Stadt keine Kamera aus der Tasche hole :unsure: Möglicherweise eine temporäre Lustlosigkeit - mal schaun...
 

Halunder

Active member
Ich stehe da momentan auch auf dem Schlauch. Meine HP wird in der Adresszeile als "nicht sicher" bezeichnet, vermutlich weil ich diesen "Cookie-Hinweis" nicht eingebaut habe.
Und das ist das Problem, man muss diese blöden Cookies genau definieren und darauf hinweisen, macht man es nicht, gibt es eine Abmahnung in Höhe von 100 - 300 €. Das muss so geschaltet sein das der Besucher der Homepage darauf klickt und das ganze akzeptiert.
 

Daniel Quade

Active member
Wenn ich es richtig verstehe, muss man jetzt auch eine AKTUELLE Datenschutzerklärung auf der HP haben. Also eine von vor 2 oder 3 Jahren, also vor der DSGVO zählt heute nicht mehr ?
 

Halunder

Active member
Richtig - und die muss genau abgestimmt sein - die Cookies müssen vom Besucher akzeptiert werden,
es muss eine Anklickfunktion geben. Des Weiteren helfen all die Vorlagen im Netz nicht, da es Unterschiede
gibt. Das ganze macht keinen Spass mehr und daher habe ich meine gelöscht. Wenn man eine geschäftliche
HP hat wird es noch komplizierter.
Grüße Herbert
 

Rolf

Active member
Meine HP wird in der Adresszeile als "nicht sicher" bezeichnet,
Das kommt daher, weil Du keine SSL-Verschlüsselung (SSL-Zertifikat) für Deine Homepage hast. Die URL würde dann mit "https" beginnen. Diese Verschlüsselung ist notwendig, damit Daten, welche über Dein Kontaktformular geschickt werden, verschlüsselt übertragen werden. Die DSGVO lässt grüßen...
Diese Zertifikate bekommt man i.d.R. über seinen HP-Provider, ist oft in Paketen enthalten oder muss zusätzlich bezahlt werden.
Mit Wordpress kenne ich mich nicht aus.
 

Jörg Mittendorf

Active member
Ich habe meine Web-Site auch mit Wordpress erstellt.
Ein SSL-Zertifikat habe ich von meinem Provider Strato bekommen.
Um darauf hinzuweisen, dass auf der Web-Site Cookies verwendet werden habe ich das WP-Plugin "Borlabs Cookie - Cookie Opt-in". Dieses Plugin kostet einwenig, aber es kann eben nicht alles umsonst geben. Denn die Entwickler haben auch Zeit und Wissen investiert. Aber das ist sicherlich ein anderes Thema.
Impressum & Datenschutzerklärung haben ich mit entsprechenden Generatoren (http://www.e-recht24.de/ bzw. https://datenschutz-generator.de/) erstellt.
 

Halunder

Active member
Weil er dafür Haftbar gemacht werden kann, wenn die Vorschriften nicht eingehalten werden.
Jeder Anbieter hat heute eine extra Abteilung zum Überwachen.
 

Halunder

Active member
Danke Robert - sehr interessant - habe ich mir gleich ausgedruckt.
Fragt sich nur, ob die es in den anderen Bundesländern auch so sehen :unsure:

Entspanntes Datenschutzfreies weekend

Herbert
 

Jörg Mittendorf

Active member

Helmut Hess

Well-known member
weil Du keine SSL-Verschlüsselung (SSL-Zertifikat) für Deine Homepage hast
Um darauf hinzuweisen, dass auf der Web-Site Cookies verwendet werden habe ich das WP-Plugin "Borlabs Cookie - Cookie Opt-in". Dieses Plugin kostet einwenig, aber es kann eben nicht alles umsonst geben. Denn die Entwickler haben auch Zeit und Wissen investiert. Aber das ist sicherlich ein anderes Thema.
Impressum & Datenschutzerklärung haben ich mit entsprechenden Generatoren (http://www.e-recht24.de/ bzw. https://datenschutz-generator.de/) erstellt.
Danke an Rolf und Jörg (y)
Ich hab mich mit den "Böhmischen Dörfern" beschäftigt und die notwendigen Plugins über Wordpress eingebaut. Jetzt sollte meine HP den "Hochsicherheitsanforderungen" zumindest deutlich eher entsprechen als vorher §🧐§
 
Oben